Teilen, , Google Plus, Pinterest,

Drucken

Publiziert in:

iOS: Stromkosten weltweit – Live

Welchen Energiebedarf generieren die mobilen Geräte von Apple?

Wie viel Strom benötigt man für alle Apple-Produkte, auf denen iOS installiert ist? Dieser Frage gehen wir in diesem Artikel mit einem Live-Stromkostenzähler auf den Grund.

Apple verkündete gerade, dass inzwischen über 800 Mio. iOS-Geräte installiert wurden. Das klingt nach einer Menge Technik. Und die möchte ja auch betrieben werden. Doch wie viel Strom benötigt man eigentlich für alle iOS-Geräte? Wir haben nachgerechnet. Und damit man sich die Menge an Strom besser vorstellen kann, haben wir als Auslastungsreferenz eines der Leistungsstärksten Atomkraftwerke der Welt ausgewählt: Isar 2 bei München. Wie stark wäre ein solches Kraftwerk ausgelastet, wenn es alle iOS-Geräte dieser Welt mit Strom versorgen müsste?

Auslastung & Kosten

Neben der Reaktor-Auslastung lässt sich mit dem folgenden Kalkulator der aktuelle Verbrauch auch in Euro ablesen. Dabei kann der Stromverbrauch pro Gerät, der basierende Strompreis, sowie die Anzahl der installierten iOS-Geräte angepasst werden.

Seit Seitenaufruf (0 Sekunden)
Seit Mitternacht





Verbrauch pro Gerät

Ganz exakte Zahlen lassen sich natürlich nicht errechnen. Alleine schon deshalb, weil iPhone und iPad mit 2,2KWh und 12KWh von ihrem Verbrauch her deutlich auseinander liegen. Da wir aber wissen, dass in etwa doppelt so viele iPhones wie iPads verkauft wurden, lässt sich eine vernünftige Schätzung zum Durchschnittsverbrauch vornehmen.

Strompreise

Die Strompreise variieren von Land zu Land und natürlich zwischen Privatabnehmer und der Industrie. Die Voreinstellung sollte für den beschriebenen Fall aus deutscher Sicht aber einen repräsentativen Wert darstellen, um zumindest ein Gefühl für die Dimensionen zu vermitteln.

Anzahl aller iOS-Geräte

Es ist davon auszugehen, dass Apple 2018 die Marke von 1 Milliarde iOS-Geräten erreichen wird. Über den rechten Slider lässt sich überprüfen, wie sich das auf den Stromverbrauch auswirken wird.

Da nicht alle installierten Geräte auch genutzt werden, berechnen wir auf Basis der Daten des Analysten Horace Dediu die Anzahl der wirklich genutzten Geräte und kalkulieren auch nur diese bei der Berechnung des Stromverbrauches ein.

Interaktion

Auch wenn nicht alle regionalen Aspekte im Einzelnen bei der Kalkulation berücksichtigt werden können, so lässt sich beim „herumspielen“ mit den Parametern doch recht gut seine jeweilige Auswirkung abschätzen und ein Gespür für die Dimensionen entwickeln.

Auch interessant: Fährt man die Kraftwerksleistung gegen 100 Prozent hoch, lässt sich ablesen, wie viel Umsatz Isar 2 in einer Sekunde maximal generieren kann. In der Praxis dürfte eine solche Leistung an der Kapazitätsgrenze wohl eher die Ausnahme sein. Nur bei nicht maximaler Auslastung lassen sich mögliche Lastspitzen abfangen. Realistischerweise müsste man dann den Energieverbrauch wohl auf zwei Kraftwerke aufteilen.

Vergleich: Elektro-Auto

Um ein noch plastischeres Bild der aufzubringenden Energie zu erhalten, kann uns möglicherweise noch das Elektro-Auto helfen: Mit der Jahresladung für das iPad (etwa 12 KWh) kann man einen BMW i3 (unter günstigen Bedingungen) so ziemlich genau 100Km weit fahren.

Fazit

iOS-Geräte verbrauchen zusammengerechnet zwar eine Menge Strom, im Vergleich zu Desktop-PCs ist das allerdings gar nichts (die fangen bei 100 KWh an). Und da inzwischen viele Smartphones und Tablets Dinge übernehmen können, die man früher nur mit dem PC erledigen konnte, trägt die weitere Verbreitung der mobilen Rechner eher zum Sparen von Strom bei. Übrigens: Android-Geräte liegen in Verbreitung – und oft auch minimal bei der Leistungsaufnahme – etwas über dem Niveau der Apple-Pendants.

Auch wenn aufgrund der lokal stark schwankenden Strompreise keine genaue Summe zum Strompreis berechnet werden kann, so sollten hier zumindest wieder die Dimensionen zu erkennen sein, um die es hier geht. Wie viel Strom wirklich durch iOS-Geräte fließt, wie eine solche Menge erzeugt werden kann – und wie viel die Stromkonzerne mit Strom generell verdienen können.

Anzeige

Teilen, , Google Plus, Pinterest,

blog comments powered by Disqus